Welche Liquid-Nikotinstärke ist die richtige für mich?

Die Frage nach der Liquid-Nikotinstärke für die E-Zigarette kann man leider nicht eindeutig beantworten, dies muss jeder Dampfer selber ausprobieren, dennoch können wir dir eine Orientierungshilfe geben.

Die meisten die von herkömmlichen Zigaretten auf E-Zigarette umsteigen, wählen eine Nikotinstärke, welche ihrer normalen Zigarettenstärke entspricht und somit den Umstieg leichter macht.

Da E-Zigaretten Liquid eine Flüssigkeit und der Tabak in einer Zigarette ein Feststoff ist, kommen andere Nikotin-Einheiten zum Einsatz. Folgende Orientierungshilfe gibt die einen Überblick, welche Nikotinstärke des Liquids der Nikotinstärke der jeweiligen Zigaretten ungefähr entspricht:

herkömmliche Tabak-Zigarette (mg)

Nikotinstärke des Liquids (mg/ml)

keine Zigarette

0 mg/ml

<0,2 mg

3 mg/ml

0,2 mg – 0,4 mg

5 bzw. 6 mg/ml

0,5 mg – 0,7 mg

10 bzw. 12 mg/ml

0,8 mg – 1 mg

15 bzw. 18 mg/ml

Die unterschiedlichen Nikotinstärken kann man natürlich auch mischen.

Bei besonders leistungsstarken E-Zigaretten empfiehlt es sich eine Nikotinstärke niedriger zu wählen.