Welche Vorteile hat das Dampfen?

  • Eine Zigarette enthält einige Tausend gesundheitsschädigende Stoffe, wie z.B. Teer, Blausäure, Formaldehyd und Kohlenmonoxid. Nikotinfreie Liquids bestehen lediglich aus 4 Komponenten: Propylenglycol (PG), pflanzliches Glycerin (VG), Wasser und Aroma.
    Bei Propylenglycol handelt es sich um eine farblose und fast geruchsneutrale Flüssigkeit, welche als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen ist und auch in Zahnpasta, Hautcreme oder Nebelmaschinen zu finden ist.
    Pflanzliches Glyzerin ist ebenfalls eine farb- und geruchlose Flüssigkeit, welche als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen ist und meist als Feuchthaltemittel Verwendung findet.
  • Der Dampf einer E-Zigarette stinkt nicht und die Belastung der Raumluft mit Nikotin ist wesentlich geringer als bei einer herkömmlichen Zigarette.
  • Das Rauchverbot gilt nicht für E-Zigaretten, da sich dieses Gesetz auf das Verbrennen von Tabak bezieht, jedoch kann jeder Wirt oder Hausherr dir das Dampfen untersagen.
  • Dampfen ist wesentlich günstiger als Rauchen.
  • Weder deine Wände noch Zähne vergilben und der Rauchgeruch ist auch nicht mehr vorhanden.
  • Das Geschmacksangebot, welches für das Dampfen vorhanden ist, ist riesig.

 

zurück FAQ